Fahrzeugspuren in Chemnitz – Frieder Bach

Der bekannte Chemnitzer Autor Frieder Bach, hat ein umfassendes Buch zur Historie des Fahrzeugbaus in Chemnitz im Mironde Verlag veröffentlicht  (ISBN 978-3-937654-77-5). Unter dem Titel „Fahrzeugspuren in Chemnitz“ ist ein detailliertes Werk entstanden, das von den Anfängen des Automobils bis in das 21. Jahrhundert reicht. Fahrzeughersteller, Fahrzeugteilelieferanten, Karosseriebauer und viele kleiner Firmen um Werkstätten die in Erinnerung bleiben sollten werden vorgestellt und porträtiert.

Fahrzeugspuren in Chemnitz, Frieder Bach, Mironde Verlag, Foto des Buches, Quelle Privat

Fahrzeugspuren in Chemnitz, Frieder Bach, Mironde Verlag, Foto des Buches, Quelle Privat

Ein Kapitel des Buches beschäftigt sich auch mit Friedrich Louis Tuchscherer , unserem Chemnitzer Erfindergeist. Frieder Bach zeigt neben den schon bekannten Fotos einige Aufnahmen aus dem Garten und der Außenansicht der Grundstücks Hauboldstraße. Leider hat auch Frieder Bach keine Belege gefunden um eine Fahrt Louis  Tuchscherers im Jahr 1880 zu beweisen.
Er zeigt auch detailliert auf, wieso die Fotos bzw. das Foto seines ersten Wagens nicht von 1880 sein kann.
Zusammenfassend kann man über das Kapitel Friedrich Louis Tuchscherer, in der Historie des Fahrzeugbaus in Chemnitz, sagen. Leider keine neuen Erkenntnisse.

Das Buch von Frieder Bach gefällt uns sehr. Er beschreibt sehr schön, anschaulich und gut lesbar in einer übersichtlichen und logischen Art und Weise die einzelnen Kapitel.  Ob es vollständig ist oder nicht können wir nicht beurteilen. Aber die Ausführlichkeit und Anschaulichkeit hat bei uns bleibenden Eindruck hinterlassen.